Wie jedes Jahr erscheint der Herbst bekanntlich schneller als man denkt. Die warme Sommerzeit neigt sich dem Ende zu. Aber mit Freude empfangen wir die gemütliche und bunte Jahreszeit - den Herbst!

Wenn der Herbst sich mit all seinen leuchtenden Farben, würzigen Gerüchen und der Vorweihnachtszeit ankündigt, machen wir es uns drinnen wieder gemütlich – zusammen mit Freunden und Familie am Esstisch und an Sonntagen bleiben wir auch gern länger im Bett liegen und frühstücken dort.

Herbstzeit ist Kürbiszeit und für uns auch immer Zeit für Kürbisbrot!

Unser weizenfreies Dinkel-Kürbisbrot ist ein echter Dinkelbrot-Klassiker, der sich durch Buchholzrauch, aromatisierten Grünkernkörnern und angerösteten Kürbiskernen auszeichnet! Ein kerniger und ballaststoffreicher Brotgenuss für die kühlen November-Tage.

Bei unseren Fitaminas-Brötchen schmeckst du den goldenen Herbst auf der Zunge! Ein Dreikornbrötchen, das mit fermentierten Kürbiskernen, sowie frischem Kürbisfleisch- und Saft gebacken wird. Die knusprige Kruste überbacken wir mit einer Kürbiskern-Käsemischung für den vollen Geschmack beim Frühstück.

Was wäre der Herbst ohne unseren traditionellen Kürbis-Käsekuchen? In den USA wird er schon lange zum Erntedankfest zubereitet. Wer Kürbis in süßer Form mag, wird diesen Cheesecake lieben.

Wir nutzen auch dieses Jahr die Obst-Ernte und backen daraus feine Kuchen, wie den Winter- Apfelkuchen mit weihnachtlichen Gewürzen und einer Baiser-Schicht, was mit den leicht säuerlichen Äpfeln eine süße Abrundung verschafft.

Auch der Mohn-Quarkkuchen – gehaltvoll und mit gemahlenem Mohn verfeinert – darf beim Sonntagskaffee nicht fehlen! Mit fruchtigen Pflaumen gebacken, kommt der sahnige und herb- süße Geschmack besonders zur Geltung. Natürlich auch mit leckeren Knusperstreusel oben drauf! Etwas für Genießer.

Nur die besten Zutaten, wie Dinkelmehl und herbstliche Früchte wurden für unser Dinkel-Frucht- Stück ausgewählt. Der feine Rührkuchen mit Knusper-Dekor aus Kürbiskernen ist ein naturnaher Genuss, ohne Abstriche beim Geschmack.

Wer auf Weizen im Brot verzichten möchte, denen empfehlen wir das softige Dinkel-Haferbrot! Gebacken mit Dinkelmehl und Dinkelvollkornmehl, ist es komplett weizenfrei und gut verträglich.So muss niemand auf ein leckeres, warmes Brot in der kalten Jahreszeit verzichten müssen.

In unser bekömmliches Buchweizen-Kartoffelbrot kommen für den extra Geschmack echte Kartoffelflocken und außerdem fermentierte Buchweizenkörner ins Gebäck. So entsteht ein herbst- und winterlicher, vollmundiger Brotgenuss. Es gibt viele wunderbare Dinge, die den Herbst ausmachen, aber unsere Brote und Kuchen machen diese Jahreszeit erst zu etwas Besonderem.

Kontakt

46395 Bocholt
Schlavenhorst 19

Telefon

Telefon: 02871 / 18 71 50-0
Telefax: 02871 / 18 71 50-90

Social